Erster MINT-Impulstag der Bildungsregion Bludenz – Montafon – Brandnertal

Erster MINT-Impulstag der Bildungsregion Bludenz – Montafon – Brandnertal

MINT-Impulse gab es am Mittwoch, 13. Oktober, von 15-19 Uhr beim ersten MINT-Impulstag der Bildungsregion Bludenz – Montafon – Brandnertal im Biohof Verner in Bartholomäberg.

Die Bildungsregionen Bludenz-Montafon-Brandnertal und Walgau-Großwalsertal-Klostertal/Arlberg haben zwei eng miteinander vernetzte Projekte beim Förderwettbewerb „MINT-Regionen“ des Landes Vorarlberg, der Wirtschaftskammer Vorarlberg und der Bildungsdirektion für Vorarlberg eingereicht. Im Frühjahr 2021 wurde das dreijährige Förderprojekt zugesagt. Nun fand der erste MINT-Impulstag der Bildungsregionen Bludenz-Montafon-Brandnertal statt. Zahlreiche UnternehmerInnen, DirektorInnen und PädagogInnen und JugendarbeiterInnen folgten der Einladung der MINT-Projektkoordinatorinnen. Unter den TeilnehmerInnen waren unter anderem die Landtagsvizepräsidentin Monika Vonier, der Bürgermeister von St. Gallenkirch und stellv. Standesrepräsentant Josef Lechthaler, die Vandanser Vizebürgermeisterin Ina Bezlanovits, der Geschäftsführer der Montafoner Museen Michael Kasper, die WIGE-Montafon Vorständin Michaela Berthold, die Geschäftsführerin der Stadtmarketing Bludenz GmbH Wiebke Meyer, der Geschäftsführer der WIGE-Montafon Christian Zver und die MINT-Koordinatorin für Vorarlberg Andrea Huber.

Erster MINT-Impulstag ganz im Zeichen von Vernetzung

Die MINT-Akteure Perrine Getzner, Getzner Textil AG, Richard Dür, illwerke vkw, und Lukas Debortoli, Geschäftsführer der Wirtschaft im Walgau und MINT-Projektkoordinator der Region Walgau-Großwalsertal-Klostertal/Arlberg, gaben in Kurzvorträgen Einblicke in ihre MINT-Tätigkeiten. Die gemeinsam entwickelten Werkboxen wurden ebenfalls präsentiert. Im Anschluss traten die TeilnehmerInnen bei einem Themenworkshop in Dialog. Zum Abschluss des MINT-Impulstages gab es eine Jause mit Produkten des Biohof Verner. Ziel des ersten MINT-Impulstages war es, MINT-AkteurInnen zusammenzubringen und die bereits vorhandenen MINT-Angebote in der Bildungsregion Bludenz – Montafon – Brandnertal vorzustellen, sichtbar zu machen und neue Ideen zu sammeln. Stets mit dem Blick darauf, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für die Themen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – kurz „MINT“ – zu begeistern und die Motivation für eine Ausbildung in diesen Bereichen zu fördern.

Die Projektpartner der Bildungsregion Bludenz-Montafon-Brandnertal sind das Amt der Stadt Bludenz, die WIGE Bludenz, die Bludenz Stadtmarketing GmbH, der Stand Montafon und die WIGE Montafon.

Weitere Informationen

Julia Sonderegger
MINT-Projektkoordinatorin für Montafon
Wirtschaftsgemeinschaft Montafon
+43 5556 21250
julia.sonderegger@wige-montafon.at

Bianca Bachmann
MINT-Projektkoordinatorin für Bludenz
Bludenz Stadtmarketing GmbH
+43 5552 63621-259
bianca.bachmann@bludenz.at